Erste-Hilfe Kurs abgeschlossen

7. Juni 2019
19 Teilnehmer der Feuerwehr Ruhmannsdorf frischten ihre Kenntnisse auf

Seit Einführung der Integrierten Leitstellen in Bayern, erfolgt die Alarmierung der Feuerwehren und des Rettungsdienstes nahezu zeitgleich aus einer Hand. Dadurch ergibt sich vor allem im ländlichen Bereich regelmäßig die Situation, dass die örtlich zuständige Feuerwehr bereits vor Eintreffen des Rettungsdienstes mit verletzten oder erkrankten Personen konfrontiert wird. Hier ist durch die Einsatzkräfte entsprechend Erste-Hilfe zu leisten.

Zur Auffrischung bereits erworbener Kenntnisse und um auf diese Situation noch besser vorzubereit zu sein, wurde bei der Feuerwehr Ruhmannsdorf kürzlich ein Erste-Hilfe Kurs durchgeführt. Dabei wurde den 19 Feuerwehrdienstleistenden, neben der Wiederholung der grundlegenden Inhalte, auch die am Unfallort erforderlichen Maßnahmen zur Überbrückung der wichtigen Minuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes vermittelt. Zudem sollen eventuelle Ängste vor solchen Situationen genommen werden und die Einsatzkräfte somit als kompetente Ersthelfer auftreten können.

An mehreren Abenden wurden in 16 Unterrichtseinheiten die Grundlagen der notfallmedizinischen Versorgung, wie das Erkennen lebensbedrohlicher Zustände, das Stillen akuter Blutungen, die Erstversorgung von Unfallopfern und Wiederbelebungsmaßnahmen geübt. Bei manchen Übungen wurden die Ersthelfer mit realistisch geschminkten Patienten konfrontiert. In den Ablauf wurde sowohl der kürzlich beschaffte Notfallrucksack als auch das Handling eines Defibrillators eingebunden. Auch weitere Fragen aus dem Teilnehmerkreis, beispielweise nach allergischen Reaktionen und dem richtigen Verhalten bei Insektenstichen, wurden umfassend beantwortet.

Die Ausbildung übernahm Frau Mareile Ganz vom Bayerischen Roten Kreuz. Kommandant Andreas Früchtl bedankte sich zum Abschluss bei der Ausbilderin für die interessante und kurzweilige Unterrichtsgestaltung, sowie bei den 18 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Ruhmannsorf für die Teilnahme.